Vorstellung der Landratskandidaten

Die Piraten TF hatten eingeladen – und 5 Kandidaten für das Landsratsamt im Kreis Teltow-Fläming kamen auf Einladung der Piraten TF nach Rangsdorf. Und nicht nur sie, sondern auch viele interessierte Bürger und Piraten erschienen und der Platz im Waldrestaurant Rangsdorf wurde eng. Für die Moderation konnten wir Meinhard, gewinnen, der durch den Abend führte.

Nach begrüßenden Worten unseres Kreisvorsitzenden Ron Matz stellten die fünf Kandidaten

  • Klaus Rocher (FDP und Bürgermeister in Rangsdorf)
  • Dr. Gerhard Kalinka (Die Grünen)
  • Kornelia Wehlan (Linke)
  • Danny Eichelbaum (CDU)
  • Frank Gerhard (SPD und Bürgermeister in Ludwigsfelde)

sich und ihre Ziele kurz vor.

(Reihenfolge auf den Fotos von links nach rechts – was nicht politisch, sondern nur sitztechnisch gemeint ist)

Danach stellte sich unser Direktkandidat im Wahlkreis 62 zur Bundestagswahl 2013, Oliver Mücke, kurz vor und anschließend erfolgte das traditionsreiche „Grillen“ (Befragen) der Kandidaten. Viele Bürger und auch Piraten stellten Fragen zur Haushaltslage, Transparenz und anderen Dingen. Ein Schwerpunkt aller Kandidaten sind die Finanzen im Landkreis. Einig waren sich alle, dass sich etwas ändern muss, der Weg blieb jedoch leider unklar. Auch viele Fragen der Bürger zum BER, Ehrlichkeit, Koalitionsabsprachen oder –ausschlüssen, Bürgerbeteiligungen und vielem mehr wurden beantwortet.

Es bleibt zu hoffen, dass der neue Landrat oder die neue Landrätin für seine/ihre Ziele den richtigen Weg finden und im Interesse der Bürgerinnen und Bürger unseres Kreises wirken wird.

Apropos Bürgerbeteiligung: Alle Einwohner des Landkreises Teltow-Fläming haben am 24.03.2013 die Chance, den Landrat direkt zu wählen und nicht, wie bisher, vom Kreistag bestimmen zu lassen. Nutzen wir diese Möglichkeit der Bürgerbeteiligung! Denn u.a. genau dafür setzen sich die Piraten ein.